„Ich möchte verstehen, was du wirklich fühlst und brauchst…“

Kursdauer: 2 Tage

Die Giraffentraumfortbildung basiert auf der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg und trägt in hohem Maße zu Empathieentwicklung und gelebter Demokratie in der KiTa, der Schule oder der OGS bei. 

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation und die Inhalte des Giraffentraums kennen, so dass Sie das Projekt Giraffentraum® eigenständig in Ihrem Arbeitsfeld durchführen können.

Mit Unterstützung einer kleinen Stoffgiraffe wird den Kindern die „Giraffensprache“ spielerisch vermittelt, so dass diese über das Projekt hinaus wertschätzend miteinander umgehen und kommunizieren können.

Im Laufe des Projekts werden die Kinder sensibilisiert, ihre Beobachtungen zu beschreiben. Sie bekommen Wörter, mit denen sie die eigenen Gefühle differenzieren können und beginnen, sich in andere einzufühlen. Jedes Kind zeigt seine Emotionen auf seine eigene Weise. In den Gesichtern der anderen Kinder zeigt sich die Vielfalt bereits in den unterschiedlichen Gefühlsausdrücken. Die Bedürfnisse der kleinen Giraffe werden vermutet – ein guter Anlass, um in der Gruppe über die Bedürfnisse der Kinder zu sprechen und sie zu ermutigen, eigene Ideen und Lösungen zu finden, um sich diese selbst zu erfüllen. Sie erwerben Kompetenzen, mit denen sie andere Menschen um Unterstützung bitten können.

Kursinhalte:

  • Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation für Gespräche mit Kindern 
  • Erlernen des Projektes „Giraffentraum®“ 
  • Achtsamer Umgang mit sich und anderen

Bedeutung für Kinder:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins 
  • Erweiterung der Sprachkompetenz 
  • Möglichkeiten der Konfliktbewältigung 
  • Vielfalt als Bereicherung erleben
  • Unterstützung der Empathie-Entwicklung  

    Giraffentraum und wertschätzende Kommunikation

    Giraffentraum und wertschätzende Kommunikation